Discussion:
Teil 2 - Parteipropaganda der Afd Frankfurt Nord bei Facebook - Musels, Juden, Kanaken, Bimbos, alles Gesocks was weg muss! - Andreas Post, c/o AfD Frankfurt - http://www.andreas-post.com/
(zu alt für eine Antwort)
Andreas Post, AfD Frankfurt
2017-12-20 10:24:58 UTC
Permalink
Nun, wie macht man erfolgreich Parteipropaganda für die AfD Frankfurt Nord? Man wählt sich ein Forum, wo der eigene geistige, ideologische und völkische Dünnschiss (1) unwidersprochen und stillschweigend akzeptiert wird. Am besten, man bestellt sich selbst als Administrator (Profil 1 bei Facebook) und auch noch als Moderator (Profil 2 bei Facebook), damit es keinen Widerspruch von dahergelaufenen Musels und Asylanten gibt. Alle Mitglieder dieser Gruppe sind handverlesen und kriechen einem mit schöner Regelmäßigkeit in den Arsch (2).

(2) https://www.facebook.com/groups/175790139098417/
NE-BO-HA-NE Nieder-Eschbach Bonames Harheim Nieder-Erlenbach
BESCHREIBUNG
Die Gruppe für die Frankfurter Nordlichter.
Bonames, Harheim, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach.
ART DER GRUPPE
Nachbarn

https://www.bildhost.com/image/YRWsR

https://www.bildhost.com/image/YR8x6


(1)
-Zitat Andreas Post-

Andreas Post
Freitag, 1. Dezember um 09:26
Merkel reiste nach Afrika um dort ein Abkommen mit einigen Staaten zu schließen. Personen aus Libyen brauchen nun nicht mehr mit dem Schlauchboot nach Italien fahren, sie werden eingeflogen. Die Bundeswehr hat wohl doch noch ein paar A400 die flugtauglich sind. Na zur Not können das auch alte Air Berlin Flieger werden und die Lufthansa wird auch gerne aushelfen.
Merkel will ebenso Afrikaner nach Deutschland holen, damit sie hier ausgebildet werden können. Ich sage, vor Ort ausbilden bringt mehr. Wer aus Afrika hierher kommt, kommt meist mit dem Leben hier nicht klar. Das ist einfach anders. Das habe ich auch in den Jahren gelernt, in denen ich in Afrika gelebt habe. Es ist einfach anders!
In Portugal, Spanien und Italien – teilweise sogar in Frankreich – gibt es sehr viele arbeitslose Jugendliche die keinen Ausbildungsplatz finden. In Deutschland beklagen sich die Betriebe, dass sie keine Azubis finden.
Hier in Nieder-Eschbach haben wir auch Jugendliche (18-25) deren Eltern einmal aus Marokko bzw. Tunesien nach Deutschland kamen. Die Jungs haben teilweise sogar richtig gute Schulabschlüsse, aber sie finden keinen Ausbildungsplatz. Obwohl sie sich schon die Finger wund geschrieben haben. Warum kümmert sich die CDU nicht einmal um diese Jungs? Sie wollen, aber man lässt sie nicht und ich bin der Überzeugung, dass die ihren Job gut machen würden, wenn man sie nur machen lassen würde.
Warum zeigt die EU hier nicht, das sie funktioniert? Innerhalb der EU besteht Niederlassungsfreiheit!
Es kommen schon hier und da Jugendliche aus Spanien, Portugal und Italien nach Deutschland. Ebenso aus Kroatien um hier eine Ausbildung zu machen. Das kann man fördern! Das muss man fördern. Zumal es kaum kulturelle Unterschiede innerhalb der EU gibt.
Merkel träumt jedoch weiterhin von einem islamischen Europa. Merkel bevorzugt bei der Migration von Menschen aus Afrika auch fast nur Menschen aus Islamischen Staaten! Dass der Islam und Deutschland nicht unbedingt zusammenpassen, ist ihr bis heute nicht aufgefallen. Zahlreiche Frauen haben unfreiwilligen Kontakt und Erfahrungen mit Zugereisten machen können. Aber auch Kinder und ältere Menschen werden täglich in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt, weil Merkel es so will.
Doch leider sieht man immer wieder bei der Sonntagsfrage, dass die CDU bei 32% liegt, die SPD bei 21%, die Grünen bei 10% und die Linke auch bei 10%.
73% der Deutschen wollen das so. Warum eigentlich? Ich verstehe nicht wie man bewusst ein Land, das bisher sicher war und gut lief so kaputt machen kann. Wir brauchen eine Wende in der Politik damit Deutschland – damit die EU – nicht unter die Räder kommt. Es ist nicht mehr 5 vor 12 – es ist bereits 5 nach 12.

-Ende Zitat Andreas Post-
Quelle: https://www.facebook.com/groups/175790139098417/permalink/1854743417869739/




Hier mal ein Beispiel, das meine Wichtigkeit unterstreicht. Ich habe nämlich zwei offizielle Profile bei Facebook. Die hundert inoffiziellen und illegalen Profile verschweige ich hier.

1) Andreas Post, Frankfurt

https://www.facebook.com/andreas.post.528

Mail: ***@facebook.com


2) Andreas Post, Berlin

https://www.facebook.com/andreas.post.14

Mail: ***@facebook.com




----
Andreas Post,
Möchtegern-Politiker, Möchtegern-Freiheitskämpfer,
Schwätzer vom Dienst,
Schwarz-braune Nationalsozialistische Kanalratte,
Rechtsreaktionär, rechtsextremer Faschist,
Moslem- und Judenfeind, Antisemit, Rassist

c/o AfD Frankfurt

Wasserweg 4
60594 Frankfurt am Main

email: ***@andreas-post.com

website: http://www.andreas-post.com/


----
Andreas Post und Kristina Zeljka Post (Geschäftsinhaber laut Handelsregister)
Logi-Fox GmbH
Weimarer Str. 11a
60437 Frankfurt am Main, Nieder-Eschbach
Web: http://www.logi-fox.com - am 30.04.2012 registriert
Mail: ***@logi-fox.com
Web: http://www.netzterrorist.com - am 07.09.2004 registriert
Mail: ***@netzterrorist.com
Web: http://dielinke-guetersloh.com - am 30.03.2014 registriert
Mail: ***@dielinke-guetersloh.com
Web: http://vollhonk.com - am 03.06.2014 registriert
Mail: ***@vollhonk.com


----
Arbeitgeber von Kristina Zeljka Post
Bereichsleiterin Neurologie
Wicker Klinik Bad Homburg

Wicker Klinik/ Wirbelsäulenklinik
Werner Wicker KG
Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
-> http://www.wickerklinik.de/
-> https://www.wicker.de/kliniken/wicker-klinik-wirbelsaeulenklinik/

Auskunft und Anmeldung
Klinikzentrale
Wicker Klinik/Wirbelsäulenklinik Bad Homburg vor der Höhe
Telefon 06172 103-0
Fax 06172 103-186
E-Mail ***@wickerklinik.de

Wicker-Servicezentrum
Telefon 05621 794-860 oder 05621 794-861
E-Mail ***@nkw-bw.de

Chefarzt-Sekretariat, Klinik für Neurologie
Frau Regina Mühlenbeck
Telefon 06172 103-373
Fax 06172 103-374
E-Mail ***@wickerklinik.de

Qualitätsbeauftragte
Frau Kristina Post
Telefon 06172 103-414
E-Mail ***@wickerklinik.de

-> https://www.wicker.de/fileadmin/user_upload/WKBH_Wirbelsaeulenklinik/Downloads/WKBH_Qualitaetsbericht_2015_v02.pdf

Aus der Frankfurter Rundschau online
vom 31. März 2012
Angst vor Arbeitsplatzverlust
Von ANTON J. SEIB
Bad Homburg Unorganisierte Beschäftigte der Wicker-Klinik kritisieren Streik

-> http://www.fr-online.de/bad-homburg-und-hochtaunus/angst-vor-arbeitsplatzverlust,1472864,14579238.html

-Zitat-
„Die Mehrheit will keinen Tarifvertrag von Verdi“, sagt Kristina Post aufgebracht. Die Bereichsleiterin Neurologie ist nicht gut auf Verdi, die „Heuschreckenplage“, zu sprechen.
-Zitat Ende-
alf dooh
2018-02-22 06:51:18 UTC
Permalink
Post by Andreas Post, AfD Frankfurt
Nun, wie macht man erfolgreich Parteipropaganda für die AfD Frankfurt Nord? Man wählt sich ein Forum, wo der eigene geistige, ideologische und völkische Dünnschiss (1) unwidersprochen und stillschweigend akzeptiert wird. Am besten, man bestellt sich selbst als Administrator (Profil 1 bei Facebook) und auch noch als Moderator (Profil 2 bei Facebook), damit es keinen Widerspruch von dahergelaufenen Musels und Asylanten gibt. Alle Mitglieder dieser Gruppe sind handverlesen und kriechen einem mit schöner Regelmäßigkeit in den Arsch (2).
(2) https://www.facebook.com/groups/175790139098417/
NE-BO-HA-NE Nieder-Eschbach Bonames Harheim Nieder-Erlenbach
BESCHREIBUNG
Die Gruppe für die Frankfurter Nordlichter.
Bonames, Harheim, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach.
ART DER GRUPPE
Nachbarn
https://www.bildhost.com/image/YRWsR
https://www.bildhost.com/image/YR8x6
(1)
-Zitat Andreas Post-
Andreas Post
Freitag, 1. Dezember um 09:26
Merkel reiste nach Afrika um dort ein Abkommen mit einigen Staaten zu schließen. Personen aus Libyen brauchen nun nicht mehr mit dem Schlauchboot nach Italien fahren, sie werden eingeflogen. Die Bundeswehr hat wohl doch noch ein paar A400 die flugtauglich sind. Na zur Not können das auch alte Air Berlin Flieger werden und die Lufthansa wird auch gerne aushelfen.
Merkel will ebenso Afrikaner nach Deutschland holen, damit sie hier ausgebildet werden können. Ich sage, vor Ort ausbilden bringt mehr. Wer aus Afrika hierher kommt, kommt meist mit dem Leben hier nicht klar. Das ist einfach anders. Das habe ich auch in den Jahren gelernt, in denen ich in Afrika gelebt habe. Es ist einfach anders!
In Portugal, Spanien und Italien – teilweise sogar in Frankreich – gibt es sehr viele arbeitslose Jugendliche die keinen Ausbildungsplatz finden. In Deutschland beklagen sich die Betriebe, dass sie keine Azubis finden.
Hier in Nieder-Eschbach haben wir auch Jugendliche (18-25) deren Eltern einmal aus Marokko bzw. Tunesien nach Deutschland kamen. Die Jungs haben teilweise sogar richtig gute Schulabschlüsse, aber sie finden keinen Ausbildungsplatz. Obwohl sie sich schon die Finger wund geschrieben haben. Warum kümmert sich die CDU nicht einmal um diese Jungs? Sie wollen, aber man lässt sie nicht und ich bin der Überzeugung, dass die ihren Job gut machen würden, wenn man sie nur machen lassen würde.
Warum zeigt die EU hier nicht, das sie funktioniert? Innerhalb der EU besteht Niederlassungsfreiheit!
Es kommen schon hier und da Jugendliche aus Spanien, Portugal und Italien nach Deutschland. Ebenso aus Kroatien um hier eine Ausbildung zu machen. Das kann man fördern! Das muss man fördern. Zumal es kaum kulturelle Unterschiede innerhalb der EU gibt.
Merkel träumt jedoch weiterhin von einem islamischen Europa. Merkel bevorzugt bei der Migration von Menschen aus Afrika auch fast nur Menschen aus Islamischen Staaten! Dass der Islam und Deutschland nicht unbedingt zusammenpassen, ist ihr bis heute nicht aufgefallen. Zahlreiche Frauen haben unfreiwilligen Kontakt und Erfahrungen mit Zugereisten machen können. Aber auch Kinder und ältere Menschen werden täglich in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt, weil Merkel es so will.
Doch leider sieht man immer wieder bei der Sonntagsfrage, dass die CDU bei 32% liegt, die SPD bei 21%, die Grünen bei 10% und die Linke auch bei 10%.
73% der Deutschen wollen das so. Warum eigentlich? Ich verstehe nicht wie man bewusst ein Land, das bisher sicher war und gut lief so kaputt machen kann. Wir brauchen eine Wende in der Politik damit Deutschland – damit die EU – nicht unter die Räder kommt. Es ist nicht mehr 5 vor 12 – es ist bereits 5 nach 12.
-Ende Zitat Andreas Post-
Quelle: https://www.facebook.com/groups/175790139098417/permalink/1854743417869739/
Hier mal ein Beispiel, das meine Wichtigkeit unterstreicht. Ich habe nämlich zwei offizielle Profile bei Facebook. Die hundert inoffiziellen und illegalen Profile verschweige ich hier.
1) Andreas Post, Frankfurt
https://www.facebook.com/andreas.post.528
2) Andreas Post, Berlin
https://www.facebook.com/andreas.post.14
----
Andreas Post,
Möchtegern-Politiker, Möchtegern-Freiheitskämpfer,
Schwätzer vom Dienst,
Schwarz-braune Nationalsozialistische Kanalratte,
Rechtsreaktionär, rechtsextremer Faschist,
Moslem- und Judenfeind, Antisemit, Rassist
c/o AfD Frankfurt
Wasserweg 4
60594 Frankfurt am Main
website: http://www.andreas-post.com/
----
Andreas Post und Kristina Zeljka Post (Geschäftsinhaber laut Handelsregister)
Logi-Fox GmbH
Weimarer Str. 11a
60437 Frankfurt am Main, Nieder-Eschbach
Web: http://www.logi-fox.com - am 30.04.2012 registriert
Web: http://www.netzterrorist.com - am 07.09.2004 registriert
Web: http://dielinke-guetersloh.com - am 30.03.2014 registriert
Web: http://vollhonk.com - am 03.06.2014 registriert
----
Arbeitgeber von Kristina Zeljka Post
Bereichsleiterin Neurologie
Wicker Klinik Bad Homburg
Wicker Klinik/ Wirbelsäulenklinik
Werner Wicker KG
Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
-> http://www.wickerklinik.de/
-> https://www.wicker.de/kliniken/wicker-klinik-wirbelsaeulenklinik/
Auskunft und Anmeldung
Klinikzentrale
Wicker Klinik/Wirbelsäulenklinik Bad Homburg vor der Höhe
Telefon 06172 103-0
Fax 06172 103-186
Wicker-Servicezentrum
Telefon 05621 794-860 oder 05621 794-861
Chefarzt-Sekretariat, Klinik für Neurologie
Frau Regina Mühlenbeck
Telefon 06172 103-373
Fax 06172 103-374
Qualitätsbeauftragte
Frau Kristina Post
Telefon 06172 103-414
-> https://www.wicker.de/fileadmin/user_upload/WKBH_Wirbelsaeulenklinik/Downloads/WKBH_Qualitaetsbericht_2015_v02.pdf
Aus der Frankfurter Rundschau online
vom 31. März 2012
Angst vor Arbeitsplatzverlust
Von ANTON J. SEIB
Bad Homburg Unorganisierte Beschäftigte der Wicker-Klinik kritisieren Streik
-> http://www.fr-online.de/bad-homburg-und-hochtaunus/angst-vor-arbeitsplatzverlust,1472864,14579238.html
-Zitat-
„Die Mehrheit will keinen Tarifvertrag von Verdi“, sagt Kristina Post aufgebracht. Die Bereichsleiterin Neurologie ist nicht gut auf Verdi, die „Heuschreckenplage“, zu sprechen.
-Zitat Ende-
...
tom lee
2018-03-01 07:46:46 UTC
Permalink
Post by Andreas Post, AfD Frankfurt
Nun, wie macht man erfolgreich Parteipropaganda für die AfD Frankfurt Nord? Man wählt sich ein Forum, wo der eigene geistige, ideologische und völkische Dünnschiss (1) unwidersprochen und stillschweigend akzeptiert wird. Am besten, man bestellt sich selbst als Administrator (Profil 1 bei Facebook) und auch noch als Moderator (Profil 2 bei Facebook), damit es keinen Widerspruch von dahergelaufenen Musels und Asylanten gibt. Alle Mitglieder dieser Gruppe sind handverlesen und kriechen einem mit schöner Regelmäßigkeit in den Arsch (2).
(2) https://www.facebook.com/groups/175790139098417/
NE-BO-HA-NE Nieder-Eschbach Bonames Harheim Nieder-Erlenbach
BESCHREIBUNG
Die Gruppe für die Frankfurter Nordlichter.
Bonames, Harheim, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach.
ART DER GRUPPE
Nachbarn
https://www.bildhost.com/image/YRWsR
https://www.bildhost.com/image/YR8x6
(1)
-Zitat Andreas Post-
Andreas Post
Freitag, 1. Dezember um 09:26
Merkel reiste nach Afrika um dort ein Abkommen mit einigen Staaten zu schließen. Personen aus Libyen brauchen nun nicht mehr mit dem Schlauchboot nach Italien fahren, sie werden eingeflogen. Die Bundeswehr hat wohl doch noch ein paar A400 die flugtauglich sind. Na zur Not können das auch alte Air Berlin Flieger werden und die Lufthansa wird auch gerne aushelfen.
Merkel will ebenso Afrikaner nach Deutschland holen, damit sie hier ausgebildet werden können. Ich sage, vor Ort ausbilden bringt mehr. Wer aus Afrika hierher kommt, kommt meist mit dem Leben hier nicht klar. Das ist einfach anders. Das habe ich auch in den Jahren gelernt, in denen ich in Afrika gelebt habe. Es ist einfach anders!
In Portugal, Spanien und Italien – teilweise sogar in Frankreich – gibt es sehr viele arbeitslose Jugendliche die keinen Ausbildungsplatz finden. In Deutschland beklagen sich die Betriebe, dass sie keine Azubis finden.
Hier in Nieder-Eschbach haben wir auch Jugendliche (18-25) deren Eltern einmal aus Marokko bzw. Tunesien nach Deutschland kamen. Die Jungs haben teilweise sogar richtig gute Schulabschlüsse, aber sie finden keinen Ausbildungsplatz. Obwohl sie sich schon die Finger wund geschrieben haben. Warum kümmert sich die CDU nicht einmal um diese Jungs? Sie wollen, aber man lässt sie nicht und ich bin der Überzeugung, dass die ihren Job gut machen würden, wenn man sie nur machen lassen würde.
Warum zeigt die EU hier nicht, das sie funktioniert? Innerhalb der EU besteht Niederlassungsfreiheit!
Es kommen schon hier und da Jugendliche aus Spanien, Portugal und Italien nach Deutschland. Ebenso aus Kroatien um hier eine Ausbildung zu machen. Das kann man fördern! Das muss man fördern. Zumal es kaum kulturelle Unterschiede innerhalb der EU gibt.
Merkel träumt jedoch weiterhin von einem islamischen Europa. Merkel bevorzugt bei der Migration von Menschen aus Afrika auch fast nur Menschen aus Islamischen Staaten! Dass der Islam und Deutschland nicht unbedingt zusammenpassen, ist ihr bis heute nicht aufgefallen. Zahlreiche Frauen haben unfreiwilligen Kontakt und Erfahrungen mit Zugereisten machen können. Aber auch Kinder und ältere Menschen werden täglich in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt, weil Merkel es so will.
Doch leider sieht man immer wieder bei der Sonntagsfrage, dass die CDU bei 32% liegt, die SPD bei 21%, die Grünen bei 10% und die Linke auch bei 10%.
73% der Deutschen wollen das so. Warum eigentlich? Ich verstehe nicht wie man bewusst ein Land, das bisher sicher war und gut lief so kaputt machen kann. Wir brauchen eine Wende in der Politik damit Deutschland – damit die EU – nicht unter die Räder kommt. Es ist nicht mehr 5 vor 12 – es ist bereits 5 nach 12.
-Ende Zitat Andreas Post-
Quelle: https://www.facebook.com/groups/175790139098417/permalink/1854743417869739/
Hier mal ein Beispiel, das meine Wichtigkeit unterstreicht. Ich habe nämlich zwei offizielle Profile bei Facebook. Die hundert inoffiziellen und illegalen Profile verschweige ich hier.
1) Andreas Post, Frankfurt
https://www.facebook.com/andreas.post.528
2) Andreas Post, Berlin
https://www.facebook.com/andreas.post.14
----
Andreas Post,
Möchtegern-Politiker, Möchtegern-Freiheitskämpfer,
Schwätzer vom Dienst,
Schwarz-braune Nationalsozialistische Kanalratte,
Rechtsreaktionär, rechtsextremer Faschist,
Moslem- und Judenfeind, Antisemit, Rassist
c/o AfD Frankfurt
Wasserweg 4
60594 Frankfurt am Main
website: http://www.andreas-post.com/
----
Andreas Post und Kristina Zeljka Post (Geschäftsinhaber laut Handelsregister)
Logi-Fox GmbH
Weimarer Str. 11a
60437 Frankfurt am Main, Nieder-Eschbach
Web: http://www.logi-fox.com - am 30.04.2012 registriert
Web: http://www.netzterrorist.com - am 07.09.2004 registriert
Web: http://dielinke-guetersloh.com - am 30.03.2014 registriert
Web: http://vollhonk.com - am 03.06.2014 registriert
----
Arbeitgeber von Kristina Zeljka Post
Bereichsleiterin Neurologie
Wicker Klinik Bad Homburg
Wicker Klinik/ Wirbelsäulenklinik
Werner Wicker KG
Kaiser-Friedrich-Promenade 47-49
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
-> http://www.wickerklinik.de/
-> https://www.wicker.de/kliniken/wicker-klinik-wirbelsaeulenklinik/
Auskunft und Anmeldung
Klinikzentrale
Wicker Klinik/Wirbelsäulenklinik Bad Homburg vor der Höhe
Telefon 06172 103-0
Fax 06172 103-186
Wicker-Servicezentrum
Telefon 05621 794-860 oder 05621 794-861
Chefarzt-Sekretariat, Klinik für Neurologie
Frau Regina Mühlenbeck
Telefon 06172 103-373
Fax 06172 103-374
Qualitätsbeauftragte
Frau Kristina Post
Telefon 06172 103-414
-> https://www.wicker.de/fileadmin/user_upload/WKBH_Wirbelsaeulenklinik/Downloads/WKBH_Qualitaetsbericht_2015_v02.pdf
Aus der Frankfurter Rundschau online
vom 31. März 2012
Angst vor Arbeitsplatzverlust
Von ANTON J. SEIB
Bad Homburg Unorganisierte Beschäftigte der Wicker-Klinik kritisieren Streik
-> http://www.fr-online.de/bad-homburg-und-hochtaunus/angst-vor-arbeitsplatzverlust,1472864,14579238.html
-Zitat-
„Die Mehrheit will keinen Tarifvertrag von Verdi“, sagt Kristina Post aufgebracht. Die Bereichsleiterin Neurologie ist nicht gut auf Verdi, die „Heuschreckenplage“, zu sprechen.
-Zitat Ende-
...

Loading...